extrem Rechte Stimmen bei der Bundestagswahl 2009

Bundesweit erhielt die NPD 768.175 Erststimmen (1,8%) sowie 635.437 Zweitstimmen (1,5%). Sie verliert damit ca. 0,1% gegenüber der Bundestagswahl 2005. Die Republikaner erhielten 30.045 Erststimmen (0,1%) und 193.473 Zweitstimmen (0,4%). Auch sie verloren etwa 0,1% gegenüber der Bundestagswahl 2005. Die DVU bekam 45.925 Zweitstimmen (0,1%) und blieb damit gegenüber der Wahl 2005 prozentual gleich. Keiner Partei rechts der CDU gelang der Einzug in den Bundestag.

Der Rhein-Erft-Kreis setzt sich aus zwei verschiedenen Wahlkreisen zusammen. Dem gesamten „Erftkreis I“ und einem Teil des Wahlkreises „Euskirchen – Erftkreis II“.
Im Wahlkreis „Erftkreis I“ kandiderte der bekannte Neonazi Axel Wolfgang Reitz (s. Plakat, oben) als Direktkandidat der NPD. Im Wahlkreis „Euskirchen – Erftkreis II“ trat René Rothhanns (s. Bild* links), seines Zeichens künftiger NPD-Ratsmann in Düren, ebenfalls für die NPD als Direktkandidat für den Bundestag an.
DVU und Republikaner stellten keine Direktkandidaten in den beiden Wahlkreisen auf.

Ergebnisse für den Wahlkreis mit der Nr. 92, den „Erftkreis I“ (Dieser umfasst den nördlichen Teil des Rhein-Erft-Kreises mit den Gemeinden Bedburg, Bergheim, Elsdorf, Frechen, Hürth, Kerpen und Pulheim.)
NPD: 2.620 Erststimmen (1,48 %) & 1.952 Zweitstimmen (1,10 %)
REP: – Erststimmen & 500 Zweitstimmen (0,28 %)
DVU: – Erststimmen & 98 Zweitstimmen (0,06 %)

Ergebnisse für den Wahlkreis mit der Nr. 93, den „Euskirchen – Erftkreis II“ (Dieser umfasst den gesamten Kreis Euskirchen und den südlichen Teil des Rhein-Erft-Kreises mit den drei Gemeinden Brühl, Erftstadt und Wesseling.)
NPD: 1.381 Erststimmen (1,34 %) & 1.082 Zweitstimmen (1,05 %)
REP: – Erststimmen & 247 Zweitstimmen (0,24 %)
DVU: – Erststimmen & 89 Zweitstimmen (0,09 %)

In Erftstadt wurde wie folgt gewählt:
NPD: 376 Erststimmen (1,31 %) & 297 Zweitstimmen (1,03 %)
REP: – Erststimmen & 49 Zweitstimmen (0,17 %)
DVU: – Erststimmen & 29 Zweitstimmen (0,1 %)

siehe auch: Kommunalwahlergebnisse der extremen Rechten im Rhein-Erft-Kreis und Wahlergebisse rechtsextremer Parteien bei der Europawahl 2009.

*Bildrecht liegt bei Michael Klarmann.

...weitersagen!
  • Facebook
  • Twitter
  • MySpace
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • Identi.ca
  • Google Bookmarks
  • RSS
  • del.icio.us
  • email