NPD startet „Schultoraktion“ – Antifa ruft zu Anti-Nazi-Engagement auf

Rhein-Erft-Kreis. Lange war es ruhig um die NPD-Strukturen im Rhein-Erft-Kreis. Der Kreisverband hatte seit dem Ende der Kommunalwahl keine eigenen Aktionen mehr durchgeführt, wofür die personelle Situation als ursächlich betrachtet werden kann.
Diese Woche, also etwa sieben Wochen vor der Landtagswahl in NRW, will der NPD-Verband im Rhein-Erft-Kreis „1000 Flyer an verschiedene Schulen in Erftstadt, Brühl, Wesseling und Frechen“ verteilt haben. Im Zuge der „Schultoraktion“ wurden offenbar vor allem antimuslimische Flugzettel unter dem Motto „Wir oder Scharia“ verteilt. In Brühl sind laut einem NPD-Bericht auch NPD-eigene „Schulhof CDs“ an der Berufsschule im Stadtteil Badorf verteilt worden.

Wegen der „äußerst positiven Resonanz“ der Schülerinnen und Schüler werde die NPD „aber noch weitere Schulen im Rhein-Erft-Kreis besuchen und mindestens mit Flyern versorgen“ kündigte der Kreisverband unlängst an.

Die Antifa Erftstadt hat auf Grund dieser Ankündigung einen offenen Brief an alle Schulen im Rhein-Erft-Kreis [PDF] verfasst. Neben Vorschlägen für Gegenproteste liefert dieser auch Anregungen wie Schulen präventiv gegen Neonazi-Ideologie vorgehen können. Angeregt wurden in diesem Zusammenhang die Gründung schulischer Arbeitsgruppen, die sich mit dem Themenkomplex Rechtsextremismus auseinander setzen, sowie die Organisation von Workshops und Vorträgen gegen Neonazismus.

...weitersagen!
  • Facebook
  • Twitter
  • MySpace
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • Identi.ca
  • Google Bookmarks
  • RSS
  • del.icio.us
  • email

1 Antwort auf “NPD startet „Schultoraktion“ – Antifa ruft zu Anti-Nazi-Engagement auf”


  1. 1 extrem rechter Landtagswahlkampf im Rhein-Erft-Kreis « Antifa Erftstadt – Keine Homezone für Nazis! Pingback am 28. April 2010 um 21:49 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.